Veranstaltung

Hallo, Draisine! Eröffnungsabend im museum schaffen

Dd32efc8a01bcbe22c730267af149b91

Das museum schaffen lädt zur Eröffnung – in der Halle Draisine (Lokstadt), einer ehem. SLM-Dreherei, die 1871 und zusammen mit der Gründung der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik entstanden ist.

An der Vernissage bekommen die Teilnehmenden einen Einblick ins Veranstaltungsprogramm, den Work Lab und die Ausstellung und können einen Blick hinter die Kulissen erhaschen. Austauschen, feiern… den Raum, die Möglichkeiten, das Kommende. Mit Apéro und Musik.

Eröffnungsworte

Stefano Mengarelli, Leiter museum schaffen / Monika Imhof, Präsidentin Historischer Verein Winterthur (HVW) / Nicole Kurmann, Leiterin Bereich Kultur, Stadt Winterthur / Ulf Hoppenstedt, Projektleiter Development, Implenia

Einführungen

Melanie Mock, Szenografin/ Projektleiterin museum schaffen (Halle) / Heinz Looser, Historiker/Autor (Ausstellung) / Verena Rothenbühler, Historikerin (Ausstellung) / Roman Lauffenburger, «New Work»-Beauftragter museum schaffen (Work Lab) / Fabio Schmieder, Designer und Design Thinker (Work Lab)

Daten und Fakten zum Event:

  • Wann: 11. Mai 2019, 17-22 Uhr

  • Wo: museum schaffen, Lokstadt Halle Rapide, vis-à-vis Zürcherstrasse 42, 8400 Winterthur

  • Kosten: Die Teilnahme am Eröffnungsabend ist kostenlos



Links:

Wollen Sie teilnehmen?
Login

Bitte loggen Sie sich ein, damit Sie sich für Veranstaltungen anmelden können!

Anmeldung


Ja, ich möchte am Event teilnehmen.
Veranstaltungsort
Staticmap?autoscale=2&size=270x200&maptype=roadmap&key=aizasyd1aumszhaugl5m0bfuhb7merl 7gnu4lo&format=png&visual refresh=true&markers=47.4967402,8
  • 11.05.2019
  • 17:00 - 22:00
  • museum schaffen - Lokstadt Halle Draisine
    Zürcherstrasse 41
    8400 Winterthur