Magazin

Von der Landwirtschaft zur erfolgreichen Wirtin

Von der Landwirtschaft zur erfolgreichen Wirtin

Angefangen hat Esther Stauffacher ganz klein: mit einem einfachen Gartentisch und einem Sonnenschirm hat sie ihren ersten Gästen feine Getränke aus ihrer eigenen Küche serviert. Sie hat ihrem kleinen Unternehmen den passenden Namen «Buurebeizli Dergeten» gegeben. «Erst lachten mich alle aus, aber schon bald hatten wir regelmässig Gäste», erinnert sie sich. Sie begann schon bald damit, ihren Gästen leckere, hausgemachte Gerichte zu servieren.

Heute sieht es im Buurebeizli aus, als hätte ein Tornado gewütet. Doch keine Sorge: Die Familie ist mitten in einem grossen Umbau, da die 50 Plätze mittlerweile zu knapp für die heranströmenden Gäste sind. Entstehen soll eine zusätzliche Gaststube mit 40 Sitzplätzen und eine grosse Küche für das Buurebeizli.

Die ganze Neustarter-Geschichte – mit all ihren Hürden und Erfolgserlebnissen – lesen Sie in voller Länge auf SenLine.