Magazin

Praktikum Arbeitswelt 4.0 als Good Practice im Buch «Life Design»

Praktikum Arbeitswelt 4.0 als Good Practice im Buch «Life Design»

Heute erscheint das neue Buch von Sebastian Kernbach und Martin J. Eppler von der Universität St. Gallen «Life Design». Und wir haben die Ehre, dass unser Projekt «Praktikum Arbeitswelt 4.0» als Good Practice darin vorgestellt wird.

Die beiden Autoren Prof. Dr. Sebastian Kernbach, Leiter des Life Design Lab, und Prof. Dr. Martin J. Eppler, Ordinarius für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen, haben ein ganzes Buch dem Ansatz «Life Design» gewidmet. Beim Life Design geht es darum, mit Ansätzen aus dem Design Thinking, dem Visual Thinking und der positiven Psychologie eingefahrene Denkmuster, Sackgassen und Einbahnstrassen zu durchbrechen, um eine Lösung zu finden, Ideen zu entwickeln und die eigene Zukunft bewusst zu gestalten – sei das in Karrierefragen oder in der persönlichen Entwicklung.

Entwickelt wurde Life Design an der Universität Stanford, wo sich Sebastian Kernbach hat ausbilden lassen, um sein Wissen anschliessend mit in die Schweiz zu bringen. Hier hat er gemeinsam mit Martin J. Eppler den Ansatz weiterentwickelt und ein Life Design Lab gegründet. Und als Spezialisten auf ihrem Gebiet haben sie unserem Weiterbildungsmodell «Praktikum Arbeitswelt 4.0» den Good Practice Stempel aufgedrückt!

«Praktikum Arbeitswelt 4.0» als Good Practice – der Buchausschnitt 1:1

Seniors und Start-ups

Die Neustarter-Stiftung (neustarter.com) bietet das Praktikum Arbeitswelt 4.0 an, in dem Unternehmen ihre erfahrenen Mitarbeitenden, die älter als 49 Jahre sind, für ein 4-wöchiges Praktikum zu einem Start-up entsenden. Bisher haben u.a. Organisationen wie die Zürcher Kantonalbank (ZKB), Credit Suisse oder das Schweizer Fernsehen (SRF) mitgemacht.

Auf der einen Seite können die Jungunternehmen von der Erfahrung der Mitarbeitenden profitieren. Auf der anderen Seite erhoffen sich die Arbeitgeber, dass ihre Mitarbeitenden neues Wissen, neue Tools und eine andere Haltung mitnehmen und diese zurück an ihren Arbeitsplatz bringen. Dabei nehmen die Praktikanten nicht nur Ideen und Motivation für die eigene Arbeit mit, sondern entdecken durch das Ausprobieren während des Praktikums auch, was sie an ihrer alten Stelle eigentlich schätzen und wie sie das verändern können, was ihnen weniger gut gefällt. Sie fangen also eher dort an, wo sie gerade stehen, anstatt sich in eine realitätsferne Traumwelt zu wünschen (genau wie im Live Design im engeren Sinne).

Mit diesem Programm kommen Arbeitnehmer in der zweiten Lebenshälfte auf risikofreie Weise raus aus der Komfortzone und rein in die Lernzone. Sie können mit anpacken und schauen, wo und wie sie im Start-up Wert stiften können. Ein regelmässiger Austausch unter allen Praktikanten rundet das Programm ab.

Diese neue Form des Prototypings ist sehr lobenswert und zeigt, dass es nicht immer um neue Stellen gehen muss, sondern dass man mit geringem Risiko in eine andere Welt anschauen kann, von ihr lernen kann und dies auf die eigene Tätigkeit und das eigene Leben übertragen kann.

Live Design Buch
Das Buch «Life Design» erscheint am 29. Oktober 2020

Weitere Infos

Praktikum für Ihre langjährigen Mitarbeitenden

Sie möchten ihren langjährigen Mitarbeitenden ein Praktikum Arbeitswelt 4.0 ermöglichen? Dann melden Sie sich gerne bei uns per Mail an kontakt@neustarter.com oder telefonisch unter 044 586 10 13.

Mehr Informationen zum Weiterbildungsprogramm finden Sie übrigens unter praktikum40.ch!