Magazin

Stephanie Cengiz

Stephanie Cengiz

Autorin

Stephanie Cengiz, ein frischer 90er Jahrgang, hat bereits vielfältige Erfahrungen in Marketing, Kommunikation, Journalismus und als Firmengründerin. Die Leidenschaft für’s Schreiben und ihre vielseitigen Interessen lassen neue Ideen für unser Magazin nur so aus der Zürcherin heraussprudeln. Die Autorin ist aber nicht nur Autorin sondern oben drauf Assistentin der Neustarter Geschäftsführung und bei Fragen zu unseren Projekten gerne für Sie erreichbar.

25 Beiträge

Es ist Schenkzeit!

Es ist Schenkzeit!

Seit rund acht Monaten ist die AXA Stiftung Generationen-Dialog mit ihrem Social Startup «Schenkzeit» unterwegs. Die Idee: ausgewählte Geschenke speziell für die Babyboomer-Generation. Nun hat das Schenkzeit-Team Best Ager aus verschiedenen Lebenswelten ins «Schenkzeit-Labor» eingeladen. Wir von Neustarter waren dabei und entwickelten mit den «Laborant*innen» in einem Design-Thinking-Prozess fünf neue Geschenkideen.

Weiterlesen

«Der Blick über den Sandkastenrand lohnt sich»

«Der Blick über den Sandkastenrand lohnt sich»

Warum sollten Generationen enger zusammenarbeiten und keine Vorurteile haben? Warum sollten nicht nur Jüngere von Älteren, sondern auch Ältere von Jüngeren Neues lernen? Wir haben die gefragt, die es wissen «müssen»: Die Generationenakademie (eine Initiative von Migros-Kulturprozent). Und wir haben spannende Antworten erhalten. Jessica Schnelle und Sibylle Sutter im Neustarter-Interview.

Weiterlesen

Newsletter mit Mailchimp – ein Leitfaden

Newsletter mit Mailchimp – ein Leitfaden

Wenn ihr euch und euer Unternehmen bekannt(er) machen möchtet, beschäftigt ihr euch mit dem Thema «Marketing», sprich: ihr überlegt, wie ihr eure Produkte und Dienstleistungen am besten an die Frau und den Mann bringt. Eine Möglichkeit ist der Versand von Newslettern. Wir zeigen euch, wie ihr professionelle Newsletter mit dem Online-Tool «Mailchimp» versenden könnt.

Weiterlesen

Easy Kontaktverwaltung: das CRM «Insightly»

Easy Kontaktverwaltung: das CRM «Insightly»

Wer neustarten will, braucht Kontakte. Und Kontakte müssen verwaltet werden. Sobald es professionell werden soll und das Ziel ist, Leads (potentielle Kunden), Kunden und Partner regelmässig auf dem Laufenden zu halten, empfiehlt sich ein Customer-Relationship-Management-System (kurz CRM). Wir haben einige Systeme getestet und den Sieger für unsere Bedürfnisse auserkoren: «Insightly». Ein Leitfaden.

Weiterlesen

Neustarter auf Tour – ein Startup aus nächster Nähe

Neustarter auf Tour – ein Startup aus nächster Nähe

Startups haben ausnahmslos immer spannende Geschichten zu erzählen: woher die Idee kommt, wie sie den Start gemeistert haben, an was sie fast verzweifelt sind, welche Lösungen sie gefunden haben,... Interessant sind diese Geschichten für alle, die selbst überlegen, irgendwann eine Geschäftsidee umzusetzen. Oder für Mitarbeiter in Unternehmen, die neugierig sind, was Agilität in vergleichsweise «mini»-Teams bedeutet und wie man etwas aus dem Nichts entwickelt.

Weiterlesen

Finanzplanung für Neustarter

Finanzplanung für Neustarter

Finanziell gibt es so Einiges zu beachten, wenn man mit 50+ sein Berufsleben umkrempeln und selbstständig werden möchte. Wir haben den Finanzplaner Gabor Gaspar unter anderem gefragt, wie das mit der Pensionskasse funktioniert, ob es Steuertricks gibt, auf welche Punkte man Acht geben sollte und wann man mit der Finanzplanung beginnen sollte.

Weiterlesen

Trello – Das einfachste Projektmanagement-Tool der Welt

Trello – Das einfachste Projektmanagement-Tool der Welt

Um ein Neustarter-Projekt erfolgreich angehen zu können, braucht man ein Projektmanagement Tool. Fragen wie «Was habe ich noch zu tun?», «Was habe ich schon erledigt?», «Wann war nochmal die Deadline?», «Wer ist bei einer Aufgabe alles involviert?» sollten stets schnell beantwortet werden können. Das Neustarter-Team arbeitet mit «Trello»: einer flexiblen, übersichtlichen und einfach zu bedienenden Plattform für das Projektmanagement.

Weiterlesen

Ich brauche ein Logo. Nur woher?

Ich brauche ein Logo. Nur woher?

Das Corporate Design (sprich das Unternehmens-Erscheinungsbild) darf nicht unterschätzt werden. Durch Ihr Erscheinungsbild hinterlassen Sie bei potentiellen Investoren, Kunden oder Partnern den ersten Eindruck, der selbstredend so positiv wie möglich ausfallen sollte. Nun stehen Sie in den Startlöchern und fragen sich, woher Sie denn nun ein ausdrucksstarkes, zu Ihrem Startup passendes Logo bekommen sollen. Wir geben Tipps!

Weiterlesen

Wie funktioniert das Internet?

Wie funktioniert das Internet?

Sie sind in Italien in den Ferien und sitzen in einem netten Café. Sie haben schon einige tolle Bilder an der toskanischen Riviera schiessen können und entschliessen sich, die Fotos Ihrem Zürcher Freund Peter zu schicken - zum Glück gibt’s kostenloses Wi-Fi im Café! Sie ziehen die Fotos in den Anhang einer E-Mail und klicken auf “Senden”. Fast just in diesem Moment ploppt die E-Mail im Posteingang von Peter auf. Wie ist das möglich?

Weiterlesen

Von der Landwirtschaft zur erfolgreichen Wirtin

Von der Landwirtschaft zur erfolgreichen Wirtin

Esther Stauffacher arbeitete seit eh und je auf einem Hof. Da kam ein Wanderer vorbei und frage, ob ihr Hof ein Restaurant sei. «Nein», war die Antwort. Doch die Idee blieb bei Esther Stauffacher hängen. Heute ist ihr «Buurebeizli» ein beliebter Ort für Gross und Klein. Eine erfolgreiche Neustarterin erzählt ihre Geschichte. (Ein Beitrag der Schweizer Berghilfe)

Weiterlesen

Und wie taufen Sie Ihr Unternehmen?

Und wie taufen Sie Ihr Unternehmen?

Die Entscheidung ist gefallen: Sie möchten selbstständig werden. Wir gratulieren! Doch wie soll Ihr neues «Baby» heissen? Der Name muss zu Ihnen als Person sowie zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistungen passen – und ganz wichtig: Er darf noch nicht an jemand anderen vergeben sein oder starke nicht gewollte Assoziationen auslösen. Wie Sie für die Namensfindung am besten vorgehen und worauf Sie achten müssen, haben wir Ihnen in diesem Beitrag zusammengefasst.

Weiterlesen