Magazin

15.11.2018 in Wissen von Stephanie Péus

Easy Kontaktverwaltung: das CRM «Insightly»

Easy Kontaktverwaltung: das CRM «Insightly»

Wer neustarten will, braucht Kontakte. Und Kontakte müssen verwaltet werden. Sobald es professionell werden soll und das Ziel ist, Leads (potentielle Kunden), Kunden und Partner regelmässig auf dem Laufenden zu halten, empfiehlt sich ein Customer-Relationship-Management-System (kurz CRM). Wir haben einige Systeme getestet und den Sieger für unsere Bedürfnisse auserkoren: «Insightly». Ein Leitfaden.

Weiterlesen

Tschüss (schönes!) Hamsterrad, hallo Welt

Tschüss (schönes!) Hamsterrad, hallo Welt

Angela Winkelmann leitete bis zu ihrer Pensionierung (Ende 2016) den Bereich Human Resources und Dienste bei der Helvetia Versicherungen und war bis dahin auch Mitglied der Geschäftsleitung. Seit vier Jahren ist sie die Präsidentin des Stiftungsrats bei Neustarter und lässt dort ihre Erfahrung aus dem Personalbereich in das Themenfeld «Ältere in der Arbeitswelt von heute und morgen» einfliessen – seit der Pensionierung nun endlich mit mehr Zeit.

Weiterlesen
27.09.2018 in Wissen von Katja Geis

Ab die Post!

Ab die Post!

Lesen und Schreiben sind zeitlose Grundkenntnisse, die verlernt man nicht. Bloss die Mittel und Wege der Anwendung haben sich rasant geändert. Den Umgang mit elektronischen Kommunikationsmedien haben die wenigsten wirklich drauf. Was unterscheidet die E-Mail vom klassischen Anschreiben? Und was sollten Neustarter, Gründer und überhaupt alle, die sich professionell mitteilen wollen, darüber wissen? Ein Blick zurück und nach vorn.

Weiterlesen
23.08.2018 in Wissen von Katja Geis

Man lernt nie aus!

Man lernt nie aus!

Als Erwachsener noch einmal etwas ganz Neues lernen? Das geht einfacher als gedacht. Unser Gehirn lässt sich nämlich trainieren, genau wie ein Muskel. Ein Leben lang, bis ins hohe Alter. Statt Sudoku oder Kreuzworträtsel dürfen es auch gern komplexere Aufgaben sein. Für mehr Lebensqualität – oder gleich für den beruflichen Neustart.

Weiterlesen

«Think about it» - mit 90 die Welt retten

«Think about it» - mit 90 die Welt retten

Zwei 90-jährige Ladies tuckern mit ihren Rollatoren durch einen amerikanischen Supermarkt. «Unser Land ist voller Mist und Abfall...» beschwert sich die eine, während die andere zwischen meterhohen Regalen nach einem passenden Geschenk sucht. Ein immenses Überangebot an Spielsachen, alle aus Plastik, billig verarbeitet. Einerseits der pure Überfluss, andererseits leere Kassen, Menschen, die ihre Arbeit verlieren und somit auch ihr Dach über dem Kopf. Wie kann das sein?

Weiterlesen

Arbeitswelt 65plus – aktuelle Zahlen

Arbeitswelt 65plus – aktuelle Zahlen

Mit dem Ausbau der Altersvorsorge sanken Zahl und Anteil an Frauen und Männern, die auch nach dem 65. Lebensjahr weiterhin erwerbstätig waren, ständig. Frühpensionierungen haben den Trend zu einem frühen Ruhestand zeitweise verstärkt. In den letzten Jahren zeigt sich eine klare Trendwende und der Anteil der 65-jährigen und älteren Menschen, die weiter oder neu erwerbstätig sind, hat sich erhöht.

Weiterlesen

...und dann Kunst

...und dann Kunst

Die Modedesignerin Paulina Tsvetanova führt einen Concept Store in Berlin und bringt als Galeristin diverse Künstler zusammen. Die Künstlerbiografien ähneln sich in einem Punkt: Für viele bedeutete der Weg zur Kunst einen Neuanfang, der eine gehörige Portion Mut brauchte.

Weiterlesen
13.07.2018 in Wissen von Katja Geis

Gut Ding will Weile haben?

Gut Ding will Weile haben?

Klar zur Wende, bereit für die lang ersehnte berufliche Veränderung – manchem kann es jetzt gar nicht mehr schnell genug gehen. Und doch gilt es, so mahnt die Vernunft, langfristige Interessen über spontane Impulse zu stellen. Sich also eher auf einen Marathon einzustellen statt auf einen Sprint. Das braucht Ausdauer und Selbstkontrolle. Geduld eben. Woher nehmen, wie übt man sich darin? Und braucht es nicht auch ein gutes Mass an Ungeduld, um überhaupt durchzustarten?

Weiterlesen
21.06.2018 in Wissen von Katja Geis

Die stille Revolution

Die stille Revolution

Kürzlich haben wir den Film «From Business to Being» vorgestellt, der sich der Frage widmet, wie wir künftig leben und arbeiten wollen. An dieses Thema schliesst ein weiterer brandaktueller Streifen nahtlos an: «Die stille Revolution» erzählt dokumentarisch die Geschichte eines Unternehmens, das die Zeichen der Zeit erkannt und seine internen Strukturen komplett umgekrempelt hat – hin zu einer fairen und am Menschen orientierten Arbeitswelt.

Weiterlesen

Vor dem Neustart...

Vor dem Neustart...

Seien wir ehrlich: Viele Neustarter sind nicht ganz freiwillig an den Start getreten. Oftmals ist der Nährboden für einen Neustart die Freud- und Ausweglosigkeit der alten Situation. Verstehen Sie mich nicht falsch: Das schmälert den Mut und die Power, die ein Neustart braucht, keineswegs. Im Gegenteil: es zeigt nur, dass es Menschen gibt, die in einer krankmachenden, sinnlosen Situation stecken bleiben. Und andere, die, sobald sie erkennen, dass das nicht gut für sie ist, durchstarten.

Weiterlesen

Den Wandel der Arbeit erleben – persönlich und mit anderen

Den Wandel der Arbeit erleben – persönlich und mit anderen

Lokstadt Halle Rapide, Winterthur. Da, wo einst legendäre Lokomotiven wie der Rote Pfeil das Licht der Welt erblickten, gastiert ein Kulturprojekt der besonderen Art – mit einer Sonderausstellung zum Wandel der Arbeit ermöglicht und pflegt das museum schaffen Begegnung, Geschichten, Geschichte. Vor Ort dabei und in «Schichtarbeit» im Einsatz: 30 Frauen und Männer, die Einblick geben in ihren ganz persönlichen Lebenslauf, auch ins berufliche Ringen und Gelingen.

Weiterlesen

Agil, wie geht das?

Agil, wie geht das?

Patrik Neff berät Einzelpersonen und Organisationen in den Bereichen Veränderungs-Management, Teamentwicklung und Führung. Dabei greift er auf vielfältige Erfahrungen zurück, als Ingenieur, Vertriebsleiter und Gründer. Zuletzt baute er seinen wissenschaftlichen Background mit einer Masterarbeit zum Thema «Agilität in der Arbeitswelt 4.0» aus und wurde dafür direkt vom IAP ausgezeichnet.

Weiterlesen
03.04.2018 in Wissen von Katja Geis

Guten Morgen, liebe Sorgen!

Guten Morgen, liebe Sorgen!

Wer sich beruflich verändern will, stösst zuweilen in seinem Umfeld auf Skepsis. Der Chef sträubt sich gegen den Wunsch nach einem neuen Aufgabenbereich, die Familienangehörigen fürchten existenzielle Risiken, Kollegen und Freunde mahnen zur Bodenhaftung: «Schuster, bleib bei deinen Leisten!» Es gilt aber nicht nur die äusseren, sondern vor allem auch die inneren Widerstände zu überwinden.

Weiterlesen